Willkommen bei der Neuen Operette Düsseldorf.

 

Obwohl ihr immer wieder der Untergang prophezeit wurde, erfreut sich die Operette unbeeindruckt großer Beliebtheit. Ein breites Publikum wird durch ihre ausgelassene Lebensfreude, ihre mitreißenden Melodien und deren bezaubernde Leichtigkeit angesprochen. 

Johann Strauß beschrieb das Lebenswerk seines gleichnamigen Vaters mit den Worten: „Seine Kunst hat manche Sorgen verscheucht, manche Falten geglättet, vielen den Lebensmut gehoben, die Lebensfreude zurückgegeben, sie hat getröstet, erfreut, beglückt..."
In diesem Sinne möchten wir voller Leidenschaft und ungebremster Spielfreude diese begeisternden Momente für ein paar Stunden in unsere ernüchternde Welt zurückholen um sie gemeinsam mit Ihnen, liebes Publikum, zu genießen.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch! 

 

 

 

Ihre

Polonca Olszak

Künstlerische Leitung

Neue Operette Düsseldorf

 

Historie

1996 begann die Düsseldorfer Operette e.V. unter der Leitung von Friedhelm Rosendorff ihre Erfolgsgeschichte. Seine über 40-jährige Erfahrung als Opernsänger waren Garant für werkgetreue Inszenierungen, zuletzt die Operette “Der Vogelhändler”.

Nach seinem plötzlichen Tod 2007 hat sich das Ensemble zusammengestzt und beschlossen, das Werk Friedhelm Rosendorffs in seinem Sinne, jedoch aus rechtlichen Gründen unter neuem Namen, weiterzuführen. Dies war die Geburtsstunde der “Neuen Operette Düsseldorf”.

Viele Künstlerinnen und Künstler auf und hinter der Bühne und im besten Sinne theaterverrückte ehrenamtliche Kräfte haben zu dieser Entwicklung beigetragen.

Es ist uns eine Ehre, diese Erfolgsgeschichte fortzuführen und Sie, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer, mit unterhaltsamen Operettenabenden in die Welt bekannter Melodien und entspannender Unterhaltung entführen zu dürfen.